Battlefield 4 und die Kampagne, die keiner braucht

Eigentlich wollte ich ja nur meine Festplatte aufräumen und endlich mal Battlefield 4 deinstallieren, weil ich es nur noch selten spiele und es obendrein ziemlich viel Platz belegt. Dann fiel mir aber ein, dass ich in all den Jahren nicht ein einziges mal die Einzelspieler-Kampagne ausprobiert hatte und da ich das Spiel wohl höchstwahrscheinlich nie […]

Read More

Polygonien 3.0 ist da

Vor gut dreieinhalb Jahren nahm ich etwas Geld in die Hand und wagte den Wechsel von einem unscheinbaren WordPress.com-Blog zu einem eigenen Hoster. Das Design wurde dank Premium-Theme und vor allem dem neuen Logo aus der Feder eines echten Pixelartists deutlich hübscher und auch sonst tat sich einiges. Doch so ganz zufrieden war ich auch […]

Read More

5 Jahre Polygonien – Continue?

Nachdem die letzten beiden Geburtstage weitestgehend unerwähnt blieben, nehme ich mir jetzt doch mal wieder die Zeit, um einen Jubiläumspost zu schreiben. Den Blog gibt es jetzt also schon fünf Jahre und wenn ich mir so anschaue, wie viele Blogs in dieser Zeit mit viel Enthusiasmus gestartet und doch irgendwann eingeschlafen sind, dann ist das […]

Read More

44 Monate und mehr als 700 Spielstunden: Natural Selection 2 Revisited

Es ist jetzt etwa dreieinhalb Jahre her, dass ich euch voller Begeisterung von Natural Selection 2 berichtet habe. Seit meinem ersten Kontakt mit dem Spiel, das mir damals der Kollege Phinphin großzügig geschenkt hatte, habe ich mehr als 700 Spielstunden investiert, womit es ziemlich sicher das meistgespielte Game meiner gesamten Zockerkarriere sein dürfte. Eine erstaunliche […]

Read More

Watch Dogs und der Fluch der Open-World

Über Ubisofts großen GTA-Konkurrenten wurde eigentlich schon mehr als genug geschrieben, aber da ich es halt gerade durchgespielt habe, werde ich auch noch mal kurz meine Meinung zum Besten geben. Gekauft und angefangen hatte ich Watch Dogs schon kurz vor Weihnachten 2014, aber dann wollte ich auf die finale Version der The Worse Mod warten […]

Read More

Resident Evil 4: Wiedergeburt oder Beerdigung?

Knapp ein Jahr nachdem Resident Evil 4 für den Gamecube erschienen ist, habe ich mir damals günstig das Resi 4 GC-Bundle geholt. Einen Cube hatte ich zwar schon, aber es war ein Schnäppchen und als langjähriger Fan der Serie war ich mir sicher, dass Teil 4 eine solche Investition absolut rechtfertigen würde. Einige Wochen später […]

Read More

Gedankenspiel: Mach mich traurig

Vor fast drei Jahren veröffentlichte das kleine Team von The Chinese Room sein Meisterwerk Dear Esther. Seitdem inspirierte es zahlreiche Entwickler und spaltete zugleich die Spielergemeinde, denn viele weigern sich beharrlich, Dear Esther als Spiel zu bezeichnen. […]

Read More

Gedankenspiel: Das große Blogsterben

Nur noch wenige Monate und dann kann Polygonien bereits seinen dritten Geburtstag feiern. Dass ich so lange durchhalten würde, das hatte ich mir eigentlich gar nicht zugetraut, weil ich in der Regel doch recht schnell wieder alles hinschmeiße, wenn es nicht schnell genug erste Erfolgserlebnisse gibt. Doch irgendwie habe ich mich neben dem Stress des […]

Read More

Gedankenspiel: Geschriebenes Wort vs. bewegte Bilder

Posted on

Eigentlich besteht der klassische Blog ja ausschließlich aus Text und ein Paar Bildern, aber inzwischen gibt es unzählige Blogs, auf denen die Autoren eigentlich nur Videos einbinden. Youtube ist nämlich voll von Spielern, die sich und ihr Spiel aufnehmen und auf möglichst viele Zuschauer hoffen. Für die meisten scheint dabei vor allem das folgende Motto […]

Read More