Meine Retro-Einkäufe halten sich dieses Jahr ziemlich in Grenzen und ganz allgemein nehmen zur Zeit digitale Games den Großteil meines Gaming-Budgets ein, aber kürzlich verirrten sich dann doch wieder ein Paar Großbriefe zu mir. Rayman feierte ja kürzlich ein erfeuliches 2D-Comeback und umso mehr freue ich mich, endlich den Erstling für SEGAs Saturn in meine Sammlung aufnehmen zu können. Dazu kommt dann noch der Action-JRPG Geheimtipp Nier, der trotz einiger Schwächen von vielen gelobt wird und Teil 3 von so einer Ballerspiel-Reihe, die wohl gerade ziemlich angesagt ist. Ok, der Hype um die neuen CoD’s ist total unverdient und ich war schon von MW 1 & 2 enttäuscht, aber es kam sehr wenig und die alten CoD’s waren gar nicht so verkehrt. Das Trio hab ich günstig vom Blogger-Kollegen Antidote bekommen und SEGA’s SciFi Action Binary Domain gabs für kleines Geld bei Amazon.

Getaggt mit: binary domain, call of duty, neuzugang, nier, rayman, sammlung, saturn, square enix, xbox 360