Publisher: Armor Games | Entwickler: Komix Games
Genre: Experimentell | Visual Novel | Art | 2D
Plattform: PC (Browser/Flash) | Release: 2008 | Zum Spiel

Coil is an experimental flash game with no instruction or clear direction.

Please keep an open mind while playing.


Spätestens seit Super Meat Boy ist Edmund McMillen eine gefeierte Ikone in der Indie-Game-Szene, doch ungewöhnliche Spielideen hatte er schon Jahre vorher. Bereits während seiner Zeit bei Cryptic Sea entstand u.a. der 2004er Indie-Hit Gish.

Sein bislang ungewöhnlichster Titel dürfte wohl Coil sein, dass er zusammen mit Florian Himsl entwickelte, mit dessen Hilfe auch das aktuelle Binding of Isaac entstand. Coil ist in jeder Hinsicht sehr experimentell. Die Geschichte lässt sich vielfältig interpretieren und wird euch sicher etwas ins Grübeln bringen, während ihr der deprimierenden Musik lauscht und mit Mausgesten bizarre – und doch vertraute – Aufgaben löst.

Da ihr das Spiel möglichst unvoreingenommen beginnen solltet, werde ich meine persönliche Theorie zum Hintergrund des Spiels erst später in den Kommentaren erwähnen. Nehmt euch also ein paar Minuten Ruhe, um dieses Experiment auf euch wirken zu lassen und berichtet von euren Interpretationen und Eindrücken in den Kommentaren. Ich bin schon sehr gespannt.

Zum Spiel

Getaggt mit: 2d, armor games, besonderer Art-Style, binding of isaac, browser, coil, cryptic sea, düster, edmund mcmillen, experimentell, flash, florian himsl, gish