[52 Games] Thema 24: Weltraum

Nachdem ich aus verschiedenen Gründen die letzten Themen beim 52 Games Projekt ausgelassen habe, bin ich beim Thema Weltraum nun auch wieder dabei. Ich musste diesmal auch gar nicht lange überlegen, um einen passenden Titel zu finden. Obwohl das Spiel wohl nur relativ wenige Leute mal selbst gespielt haben, ist die Bezeichnung Klassiker vermutlich noch untertrieben, denn es feiert dieses Jahr schon seinen 50. Geburtstag.

Nach etwa 200h Programmierarbeit an einer monströsen Maschine flimmerte im Februar 1962 die erste Version von Spacewar! über den Röhren-Monitor. Gemeinsam mit ein Paar Freunden entwickelte Steve Russel eines der ersten Computerspiele überhaupt und wo sonst sollte es spielen, wenn nicht im Weltraum. Zwei simple Raketen vor einer schwarzen Fläche, dazu ein Paar helle Punkte als Sterne und schon war die Illusion vom unendlichen All perfekt und das brauchte auch noch erfreulich wenig Ressourcen. Das ist auch der Hauptgrund dafür, dass zu Beginn des Mediums vor allem Raumschiffe und Außerirdische die Bildschirme bevölkerten. Seit dem ist ein halbes Jahrhundert vergangen und unser liebstes Hobby hat eine unglaubliche Entwicklung hinter sich. Das erstaunlichste daran ist aber, dass es kaum seinen Kinderschuhen entwachsen ist und noch so viele Möglichkeiten und Erfahrungen auf uns Spieler warten, die wir jetzt höchstens erahnen können.

Wer nach diesem Geschichtsunterricht noch ein wenig nachsitzen mag, der kann Spacewar! ganz einfach hier in seinem Browser spielen.

*52 Games ist ein Blog-Projekt von ZockworkOrange bei dem jede Woche ein neues Thema ausgegeben wird.


About Poly

Roberto (aka Poly) hat Polygonien 2012 gegründet, weil er der Indie-Szene etwas zurückgeben und auf die vielen Perlen aufmerksam machen wollte. Er ist mit dem Mega Drive aufgewachsen, hält den Dreamcast für die beste Konsole aller Zeiten und besitzt viel zu viele Videospiele. Er ist Co-Admin von Sega-DC.de, schreibt Gast-Artikel für befreundete Games-Blogs und hilft auf Buy Some Indie Games aus.

6 Comments

  1. grenzreiter

    / Antworten

    Danke, werd ich wohl mal im Browser ausprobieren.



  2. Jens

    / Antworten

    Super Beitrag, sehr lehrreich noch obendrein!


  3. PJ

    / Antworten

    Interessant. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich davon bisher auch noch nie etwas gehört hatte. ^^; Aber das ist ja auch das Schöne an dem Hobby Spiele: Es gibt so viele davon, dass man unmöglich alle kennen kann und immer wieder Neues entdeckt. Hat auch irgendwie was von Weltraum … „Unendliche Weiten“ … 😉

    By the way: Das Game, das ich wohl für immer mit dem Begriff Weltraum verbinden werde, ist „Elite“ für den C64! Damit hab ich (gefühlte) Jahre meiner Jugend verdaddelt. 🙂


Leave Comment