About Us

Member Login

Lost your password?

Registration is closed

Sorry, you are not allowed to register by yourself on this site!

You must either be invited by one of our team member or request an invitation by contacting us via contact page.

Note: If you are the admin and want to display the register form here, log in to your dashboard, and go to Settings > General and click "Anyone can register".

Home > Experimentell > Experimentell: Virtus Per Verba – First Person Shouter

Experimentell: Virtus Per Verba – First Person Shouter

Entwickler: The Anti-Socialites | Plattform: PC / Mac
Genre: Experimentell / Action / Audio | Release: 2012
Download | Website

Selbst wenn ihr noch nie Skyrim gespielt habt, habt ihr vermutlich schon mal den Ausdruck Fus Ro Dah gehört oder gelesen. Der Kampfschrei aus Bethesdas Open-World-Hit ist inzwischen zum allgegenwärtigen Internet Meme geworden und vermutlich genauso bekannt wie beispielsweise das Hadouken aus Street Fighter. Doch es dient nicht nur als Basis für unzählige Youtube Videos und dergleichen, sondern inspirierte das australische Team von The Anti-Socialites sogar zu ihrem ungewöhnlichen Spiel Virtus Per Verba.

pc virtus per verba first person shouter you are next s

Darin übernehmt ihr die Rolle eines Nerds, dessen Schule von einer Gruppe großer und kleiner Schultyrannen überrannt wurde. Doch statt euch wie eure Freunde einfach zu ergeben, geht ihr zum Gegenangriff über und lasst die Typen all eure angestaute Wut spüren. Die meisten Spiele würden euch an dieser Stelle vermutlich wie Karate Kid mit Fäusten und Tritten gegen eure Peiniger vorgehen lassen, aber nicht dieser First Person Shouter. Statt plump zu prügeln, müsst ihr nämlich eure Stimme erheben, was nicht nur aus spielerischer Sicht viel lustiger ist, sondern sogar fast sowas wie eine Botschaft sein könnte.

pc virtus per verba first person shouter group s

Indem ihr Lautstark ins Mikro brüllt, – die nötige Lautstärke lässt sich einstellen und dient zugleich als Schwierigkeitsgrad – erzeugt ihr kleine Druckwellen, mit denen ihr die anderen aus dem Weg räumt. Wenn das mal nicht reicht, – z.B. wenn euch ein wirklich großer Bully ans Leder will – dann könnt ihr aber auch Stühle und Tische aufheben und den Fieslingen entgegen schleudern, solange ihr kräftig genug ins Mikro schreit.

pc virtus per verba first person shouter chair s

Zum Spielen braucht ihr also unbedingt ein Mikro bzw. Headset, eine ruhige Umgebung und womöglich verständnisvolle (oder am besten gar keine) Nachbarn. Das Spiel selbst ist dafür aber völlig kostenlos, genauso wie die verstörten Blicke eurer Freunde, wenn ihr es in Gesellschaft spielt.

3 Comments

  1. jensgameexperience Says:

    Eine interessantes Spielkonzept, ich werde es mal ausprobieren, wenn die Nachbarschaft im Urlaub und die Familie außer Haus ist! ;-) Abgesehen vom Stühlewerfen scheint die Aussage mit Blick auf deinen Beitrag ja gar nicht mal so unpädagogisch wertvoll zu sein. Schließlich lernen/üben heutzutage die Kinder schon in vielen Kindergärten gezielt ihre Stimme zu erheben um sich verbal zu wehren…also freue ich mich, dass auch du in diese erzieherisch wichtige Kerbe schlägst! ;-)

  2. Lunatic Any Says:

    Omg, die Spielwelt und die Farben sind ja geil… aber ins Mikro schreien??? o.O ich bleib dann doch lieber bei der guten alten Tastatur und meiner lieben Mouse ;)

  3. Den Monitor anschreien tut man eh viel zu oft. Gut so, dass das jetzt endlich mal einen Sinn hat. ;)

Leave a Comment