About Us

Member Login

Lost your password?

Registration is closed

Sorry, you are not allowed to register by yourself on this site!

You must either be invited by one of our team member or request an invitation by contacting us via contact page.

Note: If you are the admin and want to display the register form here, log in to your dashboard, and go to Settings > General and click "Anyone can register".

Home > Posts tagged "indie"
Funding-Friday: <br /> Apartement / Winterflame / The Piano / Magpie



Am Funding Friday stelle ich regelmäßig interessante Crowdfunding-Projekte vor:
Indie-Review: Perils of Man



Ana Eberlein ist das jüngste Mitglied einer Dynastie von genialen Wissenschaftlern und gerade 16 Jahre alt geworden. Nach feiern ist ihr aber nicht so recht zumute, denn ihr Vater ist schon vor vielen Jahren spurlos verschwunden und nicht zuletzt dank ihrer kauzigen Mutter lebt sie sehr zurückgezogen. Doch dann drückt...
Indie-Review: Hektor
Indie-Review: Hektor
April 21st, 2015



Auf den ersten Blick mag sich Hektor kaum von all den anderen Ego-Horror-Adventures der letzten Zeit unterscheiden, aber das kleine Team von Rubycone Games hat sich ein Feature einfallen lassen, das ihren Debüt-Titel deutlich von der Konkurrenz abheben soll. Wie auch schon in Daylight und Monstrum soll der Zufall dafür...
Indie-Review: Hot Tin Roof
Indie-Review: Hot Tin Roof
April 7th, 2015



Katzen sind toll, aber wisst ihr, was sogar noch besser ist? Eine Katze mit stylischem Filzhut! Und solche Exemplare findet man vermutlich nur in Hot Tin Roof, dem etwas anderen Noir Krimi. Eine dieser Katzen ist Francine, oder einfach Franky, die mit der smarten Lady Emma Jones ein unschlagbares Ermittlerduo...
Indie-Review: Depth
Indie-Review: Depth
März 18th, 2015 3 Comments



Dank Evolve kommt aktuell auch der Mainstream auf den Geschmack asymmetrischer Multiplayer-Action, aber das liegt weniger an dem vermeintlich innovativen Konzept als an dem enormen PR-Budget. Da können Indie-Studios wie Digital Confectioners leider nicht mithalten, dabei kann sich ihr Debüt-Titel Depth durchaus mit dem neuen Blockbuster der Left 4 Dead-Macher...
Indie-Review: Never Alone



Ob nun im reichen Europa oder in den Slums von Bangladesch, Videospieler finden sich heute überall auf der Welt. Doch während die Spieler rund um den Globus zu finden sind, kommen die kreativen Köpfe hinter den Spielen fast immer aus den gleichen Ländern und Kulturen. Never Alone ist da eine...
Kurz-Review: Supreme League of Patriots – Ep.2: Patriot Frames



Nachdem sich in der ersten Episode von Supreme League of Patriots noch alles um die Einführung der Charaktere und Kyles Teilnahme bei America’s Got Superpowers drehte, schalten No Bull Intentions einen Gang hoch und liefern eine rundum gelungene Episode ab.
Kurz-Review: Supreme League of Patriots – Episode 1: A Patriot Is Born



Nach dem ernsten Point & Click Thriller Cognition starten die Phoenix Online Studios nun in ihrer neuen Funktion als Publisher einen Angriff auf eure Lachmuskeln. In Supreme League of Patriots, dem Erstlingswerk vom britischen Entwickler No Bull Intentions, parodiert man Superhelden und nimmt nebenbei alles aufs Korn, was gerade in...
Indie-Review: Monstrum (Early Access)



Ein Horror-Spiel mit zufallsgenerierten Umgebungen, in dem ihr das Böse nicht besiegen, sondern nur flüchten könnt? Das hat letztes Jahr auch schon Daylight versucht und ist damit kläglich gescheitert. Mit Monstrum verfolgt das schottische Indie-Studio Team Junkfish aktuell ganz ähnliche Ziele, kommt diesen aber wesentlich näher als die gerade geschlossenen...
Indie-Review: Majestic Nights – Episoden 0 & 1



Dass Verschwörungstheorien guter Stoff für Entertainment aller Art sind, wissen wir nicht erst seit Deus Ex und Akte X, aber in Spielen werden sie trotzdem nur selten thematisiert. Das Team von Epiphany Games findet das offenbar genauso schade wie ich und darum dreht sich in Majestic Nights alles um die...