horror

Im Rollstuhl durch die Finsternis: The Last Cargo

Schon im Oktober 2013 entdeckte ich auf Indiegogo „The Last Cargo“ vom polnischen Entwicklerduo Ehnenu. Die düstere Vision eines Horror-Spiels

Horror-Bullshit-Bingo: Lazaretto Edition

Lazaretto ist genau die Art von Horror-Spiel, die ich erwarten würde, wenn die Entwickler das Genre ausschließlich aus Let’s Plays

Demo-Dienstag: RPG-Maker meets Resident Evil in Fleshforward

Am Demo-Dienstag werfe ich künftig einen Blick auf spielbare Demos und Prototypen von interessanten Indie-Games. Einzige Bedingungen: das Spiel ist

Trailer-Parade Nr. 2

Die Trailer-Parade ist zurück und hat vier neue Indies im Gepäck, die ihr gesehen haben solltet: Huntdown, Decay of Logos,

Horror aus Berlin: The Last Look (Early Access) angespielt

Schon vor knapp einem Jahr war The Last Look vom Berliner Indie-Studio ChaosCore in meiner Screenshot-Parade zu sehen und seither

Unter Tage hört dich niemand schreien – Lethe (Ep.1) im Test

Als sein Vater stirbt nimmt das Leben von Robert Dawn eine furchtbare Wendung. Jetzt ist er nicht nur allein, sondern

Flucht in Boxershorts: Phantaruk im Test

Stealth-Mechaniken und Horror passen ziemlich gut zusammen und das wissen wir nicht erst seit Hits wie Outlast oder Alien: Isolation.

Verlorene Welten: Winter und Duke Nukem D-Day (n-Space)

Seit der Gründung 1994 hat das amerikanische Studio n-Space an über 40 Spielen mitgewirkt, aber der richtige Durchbruch ist ihnen

Mit Mikrofon auf Geisterjagd: Sylvio im Test

Juliette Waters ist Geisterjägerin, doch Energiestrahler und Protonen-Pack gehören nicht zu ihrer Ausrüstung. Stattdessen setzt sie auf Mikrofon und Tonbandgerät,

Indie-Review: STAIRS

Bereits vor rund zwei Jahren sorgte das kleine Team von Greylight Entertainment für Aufsehen, denn ihre Pre-Alpha-Demo zu Stairs, die