About Us

Member Login

Lost your password?

Registration is closed

Sorry, you are not allowed to register by yourself on this site!

You must either be invited by one of our team member or request an invitation by contacting us via contact page.

Note: If you are the admin and want to display the register form here, log in to your dashboard, and go to Settings > General and click "Anyone can register".

Home > Posts tagged "günstige Spiele"
Indie-Review: Residue – Final Cut



Wann habt ihr das letzte Mal ein Spiel durchgespielt und direkt im Anschluss eine Stunde lang Hintergrundrecherche auf Wikipedia und Google Earth betrieben? Noch nie? Nun, ich bisher auch nicht, aber bei Residue ist mir genau das passiert.
Indie-Review: Almightree – The Last Dreamer



Die Welt von Almightree bricht buchstäblich auseinander, aber ein kleiner, blonder Junge versucht, dem stetig näher kommenden Abgrund zu entkommen und den Zerfall zu stoppen. Dazu muss er die mystischen Bäume seiner Welt erreichen und ihre Kraft wiederherstellen.
Indie-Review: Uncanny Valley



Vor etwas über einem Jahr bat das kleine Indie-Team Cowardly Creations auf IndieGoGo um recht bescheidene 5.000 € für die Entwicklung und Lizenzkosten von Uncanny Valley. Doch obwohl die Kampagne sogar auf den ganz großen Seiten erwähnt wurde, fanden sich am Ende gerade mal 110 Unterstützer (einer davon war ich),...
Indie-Review: Anoxemia



Eigentlich sollte Dr. Bailey nur Proben von seltenen Tiefseepflanzen sammeln, doch dann verunglückt sein U-Boot und eine kleine Drohne wird zu seiner letzten Hoffnung, je wieder an die Oberfläche zurückzukehren. Sein Weg führt ihn jedoch nicht direkt nach oben, sondern immer weiter in die Tiefe, wo eine verlassene Forschungsstation langsam...
Indie-Review: Perils of Man



Ana Eberlein ist das jüngste Mitglied einer Dynastie von genialen Wissenschaftlern und gerade 16 Jahre alt geworden. Nach feiern ist ihr aber nicht so recht zumute, denn ihr Vater ist schon vor vielen Jahren spurlos verschwunden und nicht zuletzt dank ihrer kauzigen Mutter lebt sie sehr zurückgezogen. Doch dann drückt...
Review: Cryostasis
Review: Cryostasis
Januar 8th, 2015 10 Comments



Zumindest hier in Berlin kann bisher von einem richtigen Winter nicht die Rede sein. Schnee lag nur für ein paar Tage und selbst die Temperaturen fallen selten unter Null. Vielen dürfte das sicher ganz recht sein, aber es gibt auch Menschen, die einen echten Winter zu schätzen wissen und für...
Indie-Review: Vampires: Guide Them to Safety!



Vampire mit dem IQ eines Lemmings, so oder so ähnlich könnte man die Protagonisten von Vampires: Guide Them to Safety! wohl beschreiben. In dem Puzzler des tschechischen Indie-Studios CBE Software müsst ihr die Fürsten der Finsternis zu ihren Särgen dirigieren und dabei aufpassen, dass sie einen großen Bogen um Sonnenstrahlen...
Indie-Review: LOVE
Indie-Review: LOVE
Juli 18th, 2014



Als Kind der 16-Bit-Ära konnte ich mich mit den Urvätern der Videospiele nie so richtig anfreunden. Während Master System und NES mich durchaus auch heute noch mit dem einen oder anderen Spiel vor dem Fernseher halten können, wirken die simplen Titel des ATARI 2600 einfach zu steinzeitlich auf mich. Umso...
Indie-Review: Long Night Ep.1: Alone I Break



Spiele wie Silent Hill und Resident Evil machten das Horror-Genre einst populär, doch die modernen Ableger dieser Serien haben mit den Klassikern von damals nur noch wenig gemeinsam. Für einige mag das schlicht digitale Evolution sein, für andere ist es hingegen der Beweis dafür, dass zu viele Veränderungen einem Genre...
Indie-Tipp: Motte Island



Nachdem sich das Horror-Genre lange Zeit im Kreis drehte und immer mehr mit Action-Elementen verwässert wurde, gibt es inzwischen jede Menge Indie-Projekte, die dem Genre den Grusel zurückgeben möchten und dabei immer wieder auf ungewöhnliche Mittel zurückgreifen. Bei dem kleinen Indie-Grusler Motte Island, das von OneAperture und Gamebell entwickelt wurde,...