About Us

Member Login

Lost your password?

Registration is closed

Sorry, you are not allowed to register by yourself on this site!

You must either be invited by one of our team member or request an invitation by contacting us via contact page.

Note: If you are the admin and want to display the register form here, log in to your dashboard, and go to Settings > General and click "Anyone can register".

Home > Posts tagged "2d"
Ein SciFi-Adventure im post-apokalyptischen Afrika: Beautiful Desolation auf Kickstarter



Schon vor gut drei Jahren verzückten die Bischoff-Brüder mich und den Rest der Kickstarter-Gemeinde mit einem isometrischen SciFi-Adventure, das auf eine fast vergessene Technik setzte: vorgerenderte Grafiken. Damals kamen rund 132.000 US Dollar zusammen und knapp zwei Jahre später erschien schließlich STASIS. Dank dichter Atmosphäre sowie exzellenter Optik überzeugte das...
Tanglewood: Neues Mega Drive Spiel auf Kickstarter



Vor rund sechs Jahren erschien mit Pier Solar and the Great Architects das bislang letzte große Spiel für SEGAs Mega Drive, doch wer glaubt, dass die 16-Bit-Konsole jetzt endgültig zum alten Eisen gehört, der irrt. Mit Tanglewood ist aktuell ein überaus ambitionierter Indie-Titel in Entwicklung, der speziell auf die Hardware...
Ein Adventure wie ein Rausch – Karma. Incarnation 1 im Test



Es gibt Spiele, die sehen auf den ersten Blick ziemlich unscheinbar aus, aber wenn man sie dann spielt, hauen sie einen richtig aus den Socken. Entweder, weil sich hinter der schlichten Optik eine gelungene Mechanik verbirgt, oder aber, weil Screenshots nicht der wahren Schönheit des Spiels gerecht werden. Das verrückte...
Fund This: Woven und Ruin of the Reckless



In dieser Ausgabe besuchen wir einen Elefanten, der in einer bunten Welt aus Stoff lebt und erklimmen anschließend mit geballter Faust einen endlosen Turm aus Pixeln.
Flashback in der Sowjetunion: DreamBreak im Test



Paul Cuisset’s Action-Adventure Flashback, das Anfang der Neunziger auf allen wichtigen Plattformen erschienen ist, gilt heute als einer der herausragendsten Titel seiner Zeit verehrt und mit seiner cineastischen Präsentation erschuf es Szenen, die sich bei vielen Spielern bis heute ins Gedächtnis gebrannt haben. Auch der russische Indie-Entwickler Aist hat den...
Dem pixeligen Ripper auf der Spur: The Slaughter – Act 1 im Test



Es gibt wohl kaum jemanden, der noch nicht vom Serienmörder Jack The Ripper gehört hat. Im Londoner East End des Jahres 1888 soll er mindestens fünf Prostituierte auf bestialische Weise ermordet haben und da man die Morde nie aufklären konnte, ranken sich heute unzählige Theorien rund um ihn und seine...
Indie-Review: Residue – Final Cut



Wann habt ihr das letzte Mal ein Spiel durchgespielt und direkt im Anschluss eine Stunde lang Hintergrundrecherche auf Wikipedia und Google Earth betrieben? Noch nie? Nun, ich bisher auch nicht, aber bei Residue ist mir genau das passiert.
Indie-Review: Animal Gods



Als Animal Gods vor ziemlich genau einem Jahr auf Kickstarter auftauchte, sprachen die Entwickler Still Games von einem stilisierten Top-Down Action-Adventure. Sie wollten das Gameplay von The Legend of Zelda mit verschiedenen Charakteren und berührenden Storywendungen verknüpfen, die euch an die JRPG-Klassiker der 90er erinnern sollten. Jetzt, gut ein Jahr...
Indie-Review: Uncanny Valley



Vor etwas über einem Jahr bat das kleine Indie-Team Cowardly Creations auf IndieGoGo um recht bescheidene 5.000 € für die Entwicklung und Lizenzkosten von Uncanny Valley. Doch obwohl die Kampagne sogar auf den ganz großen Seiten erwähnt wurde, fanden sich am Ende gerade mal 110 Unterstützer (einer davon war ich),...
Indie-Review: DEX
Indie-Review: DEX
August 31st, 2015 2 Comments



Als ich Ende 2013 die Kickstarter-Kampagne von DEX entdeckte, war ich von der Idee eines Metroidvania mit Cyberpunk-Setting absolut begeistert und fragte mich, warum man nicht schon früher auf die Idee gekommen ist. Zum Glück sahen das auch fast 2000 Unterstützer so, die am Ende rund 30.000 GBP zusammentrugen und...