About Us

Member Login

Lost your password?

Registration is closed

Sorry, you are not allowed to register by yourself on this site!

You must either be invited by one of our team member or request an invitation by contacting us via contact page.

Note: If you are the admin and want to display the register form here, log in to your dashboard, and go to Settings > General and click "Anyone can register".

Home > Articles posted by Poly
Indie-Review: Toren



Team ICO und thatgamecompany haben mit Spielen wie Shadow of the Collosus oder Journey nicht nur Spieler auf der ganzen Welt verzaubert, sondern auch zahlreiche Entwickler-Kollegen inspiriert. Auch das brasilianische Indie-Studio Swordtales zählt ganz offensichtlich zu ihren Verehrern, denn ihr Debüt-Spiel Toren erinnert nicht nur optisch an ihre Werke.
Watch Dogs und der Fluch der Open-World



Über Ubisofts großen GTA-Konkurrenten wurde eigentlich schon mehr als genug geschrieben, aber da ich es halt gerade durchgespielt habe, werde ich auch noch mal kurz meine Meinung zum Besten geben. Gekauft und angefangen hatte ich Watch Dogs schon kurz vor Weihnachten 2014, aber dann wollte ich auf die finale Version...
Indie-Review: Technobabylon
Indie-Review: Technobabylon
Juli 10th, 2015



Das Indie-Studio Technocrat Games dürfte wohl nur wenigen ein Begriff sein, obwohl sie vor gut zwei Jahren bereits mit dem frechen Nancy the Happy Whore and the Perfidious Petrol Station für ein wenig Aufsehen sorgen konnten. Ihr aktuelles Adventure hört auf den Namen Technobabylon, ist mit etwas Hilfe der Adventure-Experten...
Resident Evil 4: Wiedergeburt oder Beerdigung?



Knapp ein Jahr nachdem Resident Evil 4 für den Gamecube erschienen ist, habe ich mir damals günstig das Resi 4 GC-Bundle geholt. Einen Cube hatte ich zwar schon, aber es war ein Schnäppchen und als langjähriger Fan der Serie war ich mir sicher, dass Teil 4 eine solche Investition absolut...
Indie-Review: Anoxemia



Eigentlich sollte Dr. Bailey nur Proben von seltenen Tiefseepflanzen sammeln, doch dann verunglückt sein U-Boot und eine kleine Drohne wird zu seiner letzten Hoffnung, je wieder an die Oberfläche zurückzukehren. Sein Weg führt ihn jedoch nicht direkt nach oben, sondern immer weiter in die Tiefe, wo eine verlassene Forschungsstation langsam...
Funding-Friday: <br /> Apartement / Winterflame / The Piano / Magpie



Am Funding Friday stelle ich regelmäßig interessante Crowdfunding-Projekte vor:
Indie-Review: Perils of Man



Ana Eberlein ist das jüngste Mitglied einer Dynastie von genialen Wissenschaftlern und gerade 16 Jahre alt geworden. Nach feiern ist ihr aber nicht so recht zumute, denn ihr Vater ist schon vor vielen Jahren spurlos verschwunden und nicht zuletzt dank ihrer kauzigen Mutter lebt sie sehr zurückgezogen. Doch dann drückt...
Review: Escape Dead Island



Als ich 2012 Dead Island durchgespielt hatte, war ich schockiert, dass dieses ebenso stupide wie lieblose Zombiegemetzel derart viele Fans finden konnte. Story und Charaktere kamen direkt aus der Designhölle und waren mir in etwa so sympathisch wie NPD-Wähler und das Gameplay war nach wenigen Stunden so unfassbar langweilig, dass...
Indie-Review: Hektor
Indie-Review: Hektor
April 21st, 2015



Auf den ersten Blick mag sich Hektor kaum von all den anderen Ego-Horror-Adventures der letzten Zeit unterscheiden, aber das kleine Team von Rubycone Games hat sich ein Feature einfallen lassen, das ihren Debüt-Titel deutlich von der Konkurrenz abheben soll. Wie auch schon in Daylight und Monstrum soll der Zufall dafür...
Indie-Review: Hot Tin Roof
Indie-Review: Hot Tin Roof
April 7th, 2015



Katzen sind toll, aber wisst ihr, was sogar noch besser ist? Eine Katze mit stylischem Filzhut! Und solche Exemplare findet man vermutlich nur in Hot Tin Roof, dem etwas anderen Noir Krimi. Eine dieser Katzen ist Francine, oder einfach Franky, die mit der smarten Lady Emma Jones ein unschlagbares Ermittlerduo...