About Us

Member Login

Lost your password?

Registration is closed

Sorry, you are not allowed to register by yourself on this site!

You must either be invited by one of our team member or request an invitation by contacting us via contact page.

Note: If you are the admin and want to display the register form here, log in to your dashboard, and go to Settings > General and click "Anyone can register".

Home > Indie > Screenshot-Parade Nr.3

Screenshot-Parade Nr.3

screenshot parade nr3 teaser sDie Bedingungen für die dritte Screenshot Parade waren diesmal durch den Global Gamejam und viel Hashtag-Spam nicht leicht, aber ich habe dennoch dutzende Projekte entdeckt, die eine Erwähnung verdient hätten. Leider kann ich unmöglich alle davon in diesen Post packen, aber einige davon werden es sicherlich in eine spätere Ausgabe schaffen. PS: Passt euch die Anzahl der gezeigten Projekte oder sollten es in Zukunft vielleicht mehr/weniger sein?

Fated von Frima Studios
Das Action-Adventure Fated will uns mit VR-Technik in die Welt der Wikinger katapultieren.

Neon Drive von Vladimir Stanarevic
Neon Drive verknüpft den grellen Style der 80er mit einer Mischung aus Rennspiel und Endless-Runner.

Popup Dungeon von Triple B Titles
Popup Dungeon ist dank erfolgreicher KS-Kampagne bereits seit 2014 in Entwicklung und schaut mit seinem Cardboard-Look inzwischen großartig aus.

Scorn von Ebb Software
Die KS-Kampagne zu Scorn ging Ende 2014 leider total unter, aber das Team hat nicht aufgegeben und kürzlich doch noch einen privaten Investor gefunden. Ein großes Glück für alle, welche die düstere und surreale Kunst von Giger und Beksinski lieben.

The Last Look von Chaos Core Studios
Mit dem Horror-Game The Last Look habe ich schon wieder ein interessantes Projekt gefunden, das hier in Berlin entsteht.

Totem Teller von Grinning Pickle
Totem Teller schaut nicht nur grandios aus, auch die Idee klingt toll. Ihr erkundet eine Welt, die aus einer zerbrochenen Geschichte entstanden ist und setzt sie wieder zusammen. Eure Entscheidungen beeinflussen dabei das Ergebnis.

Wartile von Playwood Games
Das RTS Wartile fängt den Stil eines echten Tabletop-Spiels perfekt ein. Der Gründer von Playwood werkelte zuvor bei IO Interactive an Hitman und Kane & Lynch 2.

3 Comments

  1. Hm, außer Totem Teller nicht viel für mich dabei. Einige sehen optisch sehr interessant aus, fallen aber nicht unter die Genres die ich mag. Horror spiele ich eher selten, da mir da bis heute der Reiz fehlt. Seit Project Zero hat mich kein Horrospiel mehr so richtig gefesselt. Resi 5 hab ich noch relativ viel gespielt, lag aber nur am Koop, den ich damals mit meinem Mann unsicher gemacht habe. Andernfalls wäre das Ding wohl ganz an mir vorübergegangen.

    • Resi 5 würde ich auch nicht als Horror-Spiel betrachten 😀

      • Zumindest per Definition fällt es halt in das Genre. Letztlich ist das aber egal, da diese Art Spiele nicht an mich geht. Genauso wie Bücher oder Filme. Ich habe immer im Hinterkopf, ist ja eh nur Fiktion und drauf ausgelegt dieses und jenes auszulösen. Daher funktioniert es bei mir einfach nicht.

Leave a Comment