About Us

Member Login

Lost your password?

Registration is closed

Sorry, you are not allowed to register by yourself on this site!

You must either be invited by one of our team member or request an invitation by contacting us via contact page.

Note: If you are the admin and want to display the register form here, log in to your dashboard, and go to Settings > General and click "Anyone can register".

Home > Indie > Unterstützen: Darkout

Unterstützen: Darkout

Funding: IndieGoGo | Entwickler: Allgraf | Website | Greenlight
Genre: Survival / Exploration / Crafting / Sandbox / 2,5D
Plattform: PC / Mac (iPad 3 / Xbox Live sollen folgen)

Seit Minecraft und Terraria für Furore sorgten und Spieler weltweit in ihren Bann zogen, wird der Mix aus Crafting und einer Sandbox Umgebung immer populärer. Das junge Studio Allgraf will in seinem Debut Darkout nun diese Elemente mit einer überaus unwirtlichen Welt und fiesen Aliens verknüpfen und das Ergebnis könnte ein wirklich atmosphärisches Survival-Abenteuer werden.

Gestrandet auf einem unheimlichen Planeten, umgeben von Finsternis und gefährlichen Kreaturen gilt es die fremde Umwelt zu erforschen und aus den vorhandenen Ressourcen den größten Nutzen zu ziehen. Während ihr in Side-Scroller-Manier die zufällig generierte Oberfläche des Planeten erkundet, entdeckt ihr diverse Materialien, die ihr auf verschiedenste Weise kombinieren und zu nützlichen Gegenständen verarbeiten könnt.

Diese werdet ihr auch dringend brauchen, denn in der Dunkelheit lauern feindselige Schattenwesen und so befindet ihr euch in einem ständigen Kampf zwischen Licht und Schatten. Mit allerlei selbst gebauten Waffen und Hilfsmitteln kämpft ihr um euer Leben, immer auf der Suche nach neuen Ressourcen, um euer Überleben zumindest kurzfristig zu sichern und die Suche nach einer Fluchtmöglichkeit fortzusetzen.

Anders als die großen Vorbilder setzt man aber nicht auf Retro-Charme, sondern auf einen modernen, polierten 2,5D-Look. Das vorherrschende Blau und Schwarz der Dunkelheit wird immer wieder von den bunten Lichtern der Pflanzenwelt durchbrochen und so entsteht eine Sci-Fi-Optik, welche gleichermaßen die Gefahr und Anziehungskraft dieses fremden Planeten aufzeigen soll. In Kombination mit einem passenden Elektro/Ambient-Soundtrack verspricht das für eine spannende Atmosphäre zu sorgen.

Derzeit befindet sich der Titel noch mitten in der Entwicklung und wurde bisher komplett mit den Ersparnissen und in der Freizeit des Teams erstellt. Auf Indiegogo hofft man nun auf geradezu lächerliche 500 $, um die Entwicklung zu beschleunigen und zusätzliche Features (z.B. soll später ein MP-Modus folgen) zu ermöglichen. Im Fokus steht dabei zunächst eine Version für PC / MAC, aber Portierungen auf iPad 3 und Xbox Live sollen später folgen. Für 12 $ sichert ihr euch Zugang zur Beta und eine digitale Kopie des fertigen Spiels (inkl. Steam Key). Wer noch mehr ausgeben mag, der kann sich natürlich auch den OST oder ein Artbook sichern.
PS: Nicht vergessen auf Steams Greenlight zu voten.

One Comment

  1. 500$ ? Gut, wie ich sehe, haben sie die Summe ohnehin schon zusammengekratzt 🙂

Leave a Comment