Indie-Tipp: Intrusion 2

Publisher: unbekannt | Entwickler: vapgames
Genre: 2D / Shooter / Platformer | Release: 2012
Plattform: zunächst nur PC | Website


Metal Slug Fans aufgepasst! Vapgames hat einen ersten Trailer zum Nachfolger des amüsanten Flash-Geballers Intrusion veröffentlicht und der hat es wirklich in sich.

Gab der Erstling sich noch wie ein typischer Flash-Sidescroll-Shooter mit grundsolidem Gameplay und den üblichen Schwächen in Sachen Spieltiefe, Abwechslung und Technik, schickt sich Teil 2 nun an die Herzen der Metal Slug- und Contra-Fangemeinde im Sturm(-angriff) zu erobern. Sobald die harten Gitarrenklänge einsetzen und der Trailer so richtig loslegt wird klar, Vapgames kennen sich mit Oldschool-Geballer aus und Intrusion 2 wird eine echte Hommage an die glorreichen Arcade-Tage.


Es ist kaum zu glauben, dass diese bombastische Action von einem 1-Mann-Studio stammt. Intrusion 2 ist vollgepackt mit cleveren Ideen, die dem Gameplay die nötige Würze und Abwechslung geben dürften. Schon allein die Idee, dem Helden einen monströsen Wolf als Reittier an die Seite zu stellen sieht klasse aus. Dazu natürlich noch ein großer Mech, welcher nicht nur mit richtig großen Knarren umgehen kann, sondern den Gegnern auch noch per Greifarm Kisten und Fässer entgegen schleudert oder sie per Schwert vermöbelt. Allerspätestens beim Anblick der gigantischen Bosse und der famosen 2D-Grafik dürfte es dann auch um die skeptischsten Retro-Freunde geschehen sein.


Leider ist noch nicht sicher, in welcher Form der Titel letztendlich spielbar sein wird. Ein schlichter Release als Browsergame, wie der Vorgänger, wäre in jedem Fall sehr schade, denn es scheint wie gemacht für Xbox Live und PSN.


About Poly

Roberto (aka Poly) hat Polygonien 2012 gegründet, weil er der Indie-Szene etwas zurückgeben und auf die vielen Perlen aufmerksam machen wollte. Er ist mit dem Mega Drive aufgewachsen, hält den Dreamcast für die beste Konsole aller Zeiten und besitzt viel zu viele Videospiele. Er ist Co-Admin von Sega-DC.de, schreibt Gast-Artikel für befreundete Games-Blogs und hilft auf Buy Some Indie Games aus.

6 Comments

  1. Phinphin

    / Antworten

    Muss ich mir auf meinen Merkzettel schreiben. Auch wenn meine Frusttoleranz bei solchen Spielen immer relativ niedrig ist.


  2. pietcouchcastle

    / Antworten

    Zwar nicht der selbe Pixel-Charme wie Metal Slug, aber schön animierte Wölfe reiten ftw 🙂


  3. Flat Eric

    / Antworten

    Sieht echt interessant aus. Kann ja stundenland Metal Slug spielen, von daher wäre ich auf jeden Fall erfreut, wenn es der Titel zu PSN/XBL schaffen würde… Aber hauptsache, erst einmal rauskommen!


Leave Comment